Weihnachtsmusik an Heiligabend in Müssen
17558
post-template-default,single,single-post,postid-17558,single-format-standard,bridge-core-3.0.1,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-28.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.8.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-17161

Weihnachtsmusik an Heiligabend in Müssen

Weihnachtsmusik an Heiligabend in Müssen

Heiligabend wehten weihnachtliche Klänge durch Müssen. Viele spitzten die Ohren und waren überrascht und angerührt. Manche haben sogar versucht – ganz zurückhaltend und beinahe schüchtern – mitzusingen. Aber die Texte … 

Ab 13.00h ging der Trompeter Markus Jarms an sechs verschiedene Orte im Dorf, um jeweils ein paar Weihnachtslieder zu spielen. Der Beifall der vielen Zuhörer war ihm überall sicher. 

An einigen Stationen, z.B. in der Pferdekoppel und der Mühlenstraße, wurden ganz spontan Kekse und sogar Punsch angeboten! 

Alle waren sich einig: Unter Corona Bedingungen war das eine ganz wunderbare Alternative zu größeren Veranstaltungen. Überall konnte draußen gut Abstand gehalten werden und dennoch waren die Ohren immer auf Empfang! 

Wir freuen uns deshalb schon jetzt auf Heiligabend 2022 – auch ganz ohne Corona!

Foto: Maren Christiansen