Müssen von oben
17616
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-17616,page-child,parent-pageid-17037,bridge-core-3.0.2,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-28.8,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-17161

Müssen von oben

Öfter mal den Blickwinkel ändern: mit diesen atemberaubenden Luftaufnahmen der Gemeinde Müssen schaut man aus der Vogelperspektive auf das beschauliche Dorf mit all seinen Schönheiten.

Die Bilder wurden von der Falcon Crest Air Luftbildcrew an einem sonnigen Juni-Tag im Jahr 2021 aufgenommen.

Der Blick ist von Norden auf die Gemeinde Müssen. Die quer laufende Straße in der unteren Bildhälfte ist die Kreisstraße von Müssen nach Büchen. Auf der rechten Seite sind die Häuser an der Büchener Straße und Pferdekoppel, auf der linken Seite südlich der Mitte der „Ortsteil“ Klusterriede, Tannenweg, Pommernweg und Mühlenstraße. Dahinter, weiter im Süden, die Mühlenstraße mit Am Sande und Postweg.

Ganz gut an den hellen Dachflächen zu erkennen: die Gebäude von ATR an der Raiffeisenstraße.

In der Mitte des Fotos ist das Zentrum des Dorfes mit dem hellen Bauplatz (ehemals der Hof E. Bruhns), dann rechts davon der Hof M. Siemers. Gegenüber erkennt man die Schule mit dem Pavillon und dahinter die Alte Schule und dahinter die großen Dachflächen der Kita Schatzkiste.

In der Mitte weiter rechts die helle Wiese zwischen Dorfstraße und von Wachholtz Weg mit den anliegenden Gebäuden. Man erkennt auch gut die gebogene Schwarzenbeker Straße und im weitern Verlauf den Hof E. Busacker und links davon den Müssener (Wunder-) Badesee. Viel weiter rechts erkennt man die Allee in Richtung Louisenhof und die Höfe D. Groth sowie W. Elvert.

Rechts davor sieht man – teilweise verdeckt – das alte Gutshaus.

In der Mitte des Fotos rechts sieht man viele Häuser der Schmiedestraße, An der Bahn, Bergstraße und Bahnhofstraße.

Ganz im Hintergrund kann man noch Gebäude des Nachbarortes Bartelsdorf erkennen.

Copyright: Falcon Crest Air
Copyright: Falcon Crest Air

Der Blick ist ebenfalls von Norden auf Müssen.

Zusätzlich erkennt man auf der rechten Seite viele Gebäude des nördlichen Teils von Müssen mit den Straßen Bergstraße im Vordergrund und Alte Ziegelei im Hintergrund.

Dieser Blick ist vom Nordwesten auf Müssen. Im Vordergrund erkennt man sehr gut die alte Baumschule, die seit ca. 15 Jahren nicht mehr bewirtschaftet wird.

Links davon, neben dem Acker, sieht man sehr gut die Häuser des nördlichen Teils der Bergstraße. Rechts, hinter der Baumschule sind die Häuser der Alten Ziegelei und der Einmündung in die Grabauer Straße zu sehen.

Copyright: Falcon Crest Air
Copyright: Falcon Crest Air

Diese Perspektive zeigt Müssen vom Westen aus betrachtet. Dominant ist in der Mitte die schnurgerade Linie der Bahntrasse Hamburg Berlin mit dem Bahnhof Müssen – an der Brücke über die Schienen zu erkennen.

Links der Gleise ist Müssen Nord und rechts der restliche Teil des Ortes. Dort erkennt man gut das alte (weiße) Gutsgebäude.

Geht man weiter in den Hintergrund sieht man den Aussiedlerhof in Steinkrug und weiter dahinter die hellen Fassaden der Betriebe in den beiden Gewerbegebieten im Westen von Büchen – und Büchen mit seinen Ortsteilen selbst.